Expresskredit.net Logo
Finden Sie jetzt Ihren Kredit
zu den güstigsten Konditionen
  • Schnelle Express-Auszahlung
  • Online Sofortzusage
  • Nur ausgewählte Angebote
Ihr Wunschbetrag:

50.000€
Laufzeit
120 Monate
Verwendung:

Sofortkredit Vergleich – schnell und unbürokratisch Finanzierungslücke schließen

Im Gegensatz zu einer Immobilienfinanzierung, die in aller Regel über einen längeren Zeitraum geplant werden kann, gibt es Situationen in denen der Verbraucher relativ schnell über liquide Mittel verfügen muss. Ein Kredit hilft den finanziellen Engpass zu überwinden. Damit der beantragte Kreditbetrag bereits nach wenigen Tagen auf dem Girokonto zur Verfügung steht, bietet sich ein Sofortkredit an.

Was ist ein Sofortkredit?

Es handelt sich vom Prinzip her hier um eine Sonderform eines Ratenkredites. Ein solcher Kredit, bei der die Sofortauszahlung der Kreditsumme im Vordergrund steht, kommt vor allem dann in Frage, wenn kurzfristige Konsumwünsche rasch realisiert werden sollen und nicht ausreichend Kapital dafür zur Verfügung steht. Der notwendige Kauf eines neuen Fahrzeuges oder das Sonderangebot eines lang gehegten Wunschproduktes, sind nur zwei Beispiele dafür. Ein Sofortkredit ist immer dann sinnvoll, wenn zwischen der Beantragung und der Auszahlung eines Darlehens eine möglichst geringe Zeitspanne liegen soll. Er wird nach Auszahlung auf ein Girokonto in gleichbleibenden monatlichen Raten und mit einem festen Zinssatz, bis zur vollständigen Tilgung vom Gläubiger zurückgezahlt.

Günstige Sofortkredite werden vor allem online von Direktbanken angeboten. Ihre Angebote und die notwendigen Prüfverfahren sind weitgehend standardisiert, ein kostenintensives Filialnetz ist nicht vorhanden. Durch ihre schlanken Personalstrukturen können die so erzielten Einsparungen, über die Konditionen an deren Kreditnehmer weitergegeben werden.

Sofortkredit Vergleich
100% kostenlos

Die Vorteile im Überblick

  • Unverbindlicher, umfassender Online Sofortkredit Vergleich.
  • Aktuelle, taggenaue Konditionen.
  • Antragsannahme erfolgt rund um die Uhr.
  • Kreditzusage meist nach wenigen Minuten.
  • Auszahlung innerhalb von 48 Stunden.
  • Flexible Laufzeiten.
  • Feste monatliche Rate.
  • einfache Beantragung, schnelle Bearbeitung, keine zusätzlichen Kosten.

Welche Personen kommen für einen Sofortkredit in Frage?

Er eignet sich vor allem für berufstätige Personen, die eine schnelle Anschaffung tätigen, und dafür nicht ihr Girokonto überziehen möchten. Sofortkredite richten sich dabei an nahezu jede Berufsgruppe. Arbeiter, Angestellte aber auch Beamte, Selbständige, Freiberufler und selbst Rentner können einen solchen Kredit mit Sofortauszahlung in Anspruch nehmen. Für Kreditnehmer, die über kein eigenes Einkommen verfügen, besteht die Möglichkeit beispielsweise den berufstätigen Ehepartner mit in den Kreditvertrag aufzunehmen.

Wesentliche Merkmale von einem Sofortkredit

  • Sofortkredite, bei denen die Anfragen als Onlinekredite erfolgen, werden in der Regel durch die stark automatisierten Prüfungsabläufe sehr schnell bearbeitet. Schon innerhalb weniger Minuten erhalten Sie einen Bescheid über das Ergebnis Ihrer Kreditanfrage.
  • Die benötigten Kreditverträge können Sie bequem an ihrem PC ausdrucken. Der unterschriebene Vertrag wird dann im weiteren Schritt per Post an das jeweilige Kreditinstitut geschickt. Die Identifizierung Ihrer Person anhand von Personalausweis oder Reisepass erfolgt per Postident-Verfahren in einer Filiale der Deutschen Post.
  • Sie können bei der überwiegenden Mehrzahl der Banken flexible Kreditbeträge in einer Höhe von 500 bis 75.000 Euro beantragen.
  • Bei einem Sofortkredit sind genaue Kriterien für eine Kreditzusage festgelegt, die unbedingt eingehalten werden müssen. Damit eine Kreditzusage positiv ausfallen kann müssen sie das gesetzliche Mindestalter von 18 Jahren aufweisen und über ein Girokonto mit laufenden Lohn- oder Gehaltseingängen bei einem deutschen Kreditinstitut verfügen.

Welche Verwendungsmöglichkeiten bietet der Sofortkredit?

In den meisten Fällen ist er nicht an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden. Nahezu alle Konsumwünsche lassen sich damit verwirklichen. Es gibt jedoch Ausnahmen, die durchaus eine empfehlenswerte Alternative darstellen. So gibt es Angebote, die durch ihre individuelle Zweckbindung über besonders attraktive Konditionen verfügen. Die bekannteste Kreditform, die über eine solche bestimmte Zweckbindung verfügt ist der Autokredit.

Hier eine Auswahl von möglichen Verwendungsarten

  • kurzfristige Konsumwünsche jeder Art
  • Umschuldung bereits vorhandener Kredite
  • Autokredit

Planung und Sofortkredit Vergleich

Kreditaufnahme richtig planen

Zunächst müssen Sie sich als künftiger Kreditnehmer absolute Klarheit über Ihren Kreditwunsch verschaffen. Dazu gehört im ersten Schritt eine Bestandsaufnahme der aktuellen Ist-Situation. Dazu sind Fragen wie:

  • Wie viel eigene Barmittel stehen zur Verfügung?
  • Welche laufenden Zahlungsverpflichtungen bestehen bereits?
  • Wie hoch darf eine zusätzliche monatliche Belastung maximal sein?

äußerst hilfreich.

Um sich diese Fragen selbst zu beantworten und noch weitere Zahlen zu ermitteln, hilft Ihnen das Erstellen einer detaillierten Haushaltsübersicht. Sie als Verbraucher sollten Ihre Kreditentscheidung immer unter der Berücksichtigung der genauen mittel- bis langfristig vorausplanbaren Rückzahlungsfähigkeit treffen. Auch die Abwägung von künftigen Risikofaktoren, die unter Umständen die Rückzahlung des Sofortkredites erschweren oder ganz verhindern, gehört zu einer guten Planungsstrategie. Das ist nicht immer einfach zu bewerkstelligen. Um Risiken wie eine spätere Überschuldung auszuschließen ist eine Vorgehensweise in den nachfolgenden drei Schritten sinnvoll:

Step 1 – Grundlegende Selbsteinschätzung

Beantworten Sie sich ehrlich die Frage: Wie viel Kredit kann ich mir leisten? Analysieren Sie genau, welcher Geldbetrag Ihnen nach Abzug aller monatlichen Fixkosten am Ende eines durchschnittlichen Monats erhalten bleibt. Die Hälfte davon ist die maximale Summe, die Ihr Budget für die Rückführung des neuen Kredites hergibt.

Step 2 – Analyse aller wichtigen Kreditbedingungen

Ermitteln Sie die Gesamtkosten für den neuen Kredit. Nur so können Sie bei einem Sofortkredit Vergleich mehrere Angebote gegenüber stellen und sich für die günstigste Offerte entscheiden. Achten Sie dabei auf die unterschiedlichen Laufzeiten und die damit verbundene monatliche Rückzahlungsrate. Die Zins- und Tilgungsrate die künftig je Monat zu zahlen ist, übersteigt im günstigen Fall nicht die Hälfte des in Step 1 errechneten Gesamtbudgets. Ist diese höher, so ist der gesamte Vorgang der Kreditbeantragung kritisch abzuwägen. Die Rate und die Zinskondition allein geben noch keinen Aufschluss zur Auswahl eines geeigneten Anbieters. Nur eine ganzheitliche Betrachtung aller wichtigen Informationen und Bedingungen ermöglichen es Ihnen, den Kredit richtig einzuschätzen und zu vergleichen.

Die Gesamtkosten ergeben sich aus mehreren Kostenfaktoren. Den Hauptanteil stellt die über die Laufzeit anfallende Zinssumme dar. Aber auch ggf. anfallende Vermittlungsprovisionen, Versicherungen und sonstige gerechtfertigte Nebenkosten sind in den Gesamtkosten ausgewiesen. Immer mehr Direktbanken ermitteln inzwischen ihre Zinskonditionen anhand eines sogenannten Scoring-Wertes, der für jeden Kunden eigens errechnet wird. Je höher die Zinsen dabei ausfallen, umso mehr Zinsen häufen sich über die Gesamtlaufzeit an. Auch die gewählte Laufzeit bestimmt maßgeblich die Kosten für den Kredit.

Step 3 – Ergebnis und Entscheidung

Wurde ein ausführlicher Check aller Ausgaben und Einnahmen durchgeführt, eine realistische Einschätzung des erforderlichen Budgets vorgenommen und ein Sofortkredit Vergleich erstellt, geht es an die Beantragung des eigentlichen Kredites beim künftigen Kreditgeber. Dieser steht nichts mehr im Weg, wenn die Kreditrate dauerhaft erbracht, ausreichend Kreditwürdigkeit oder Bonität vorhanden und Sicherheiten, beispielsweise in Form von regelmäßigen Einkünften, gestellt werden können.

Sofortkredit- welche Unterlagen sind erforderlich?

Bei einem Online-Sofortkredit ist es bei der Antragstellung zwingend erforderlich alle geforderten Fragen wahrheitsgemäß zu beantworten. Aufgrund dieser Angaben erfolgt eine vorläufige Kreditzusage. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen müssen Sie als Anlage zum Kreditvertrag nachträglich nachweisen und belegen. Dazu sind folgende Unterlagen notwendig. Je nach Kreditgeber können diese geringfügig abweichen oder umfangreicher ausfallen.

  • Eine vollständige Selbstauskunft mit den Unterschriften aller Antragsteller.
  • Einkommensnachweise im Original (Lohn- und Gehaltsabrechnung der letzten 3 Monate). Bei Selbständigen und Freiberuflern betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) oder Bilanzen der letzten 3 Geschäftsjahre.
  • Kontoauszüge aus denen die Ausgaben und Einnahmen der letzten Monate hervorgehen.
  • Nachweise über bestehende Verbindlichkeiten, wie Darlehensverträge und deren Restsalden.
  • Ausweiskopien

Sofortkredit – wie wird die Kreditwürdigkeit (Bonität) eines Kunden geprüft?

Überprüfung der BonitätDurch das Absenden der Kreditanfrage werden diverse Prozesse in die Wege geleitet. Bei der überwiegenden Mehrheit aller deutschen Banken erfolgt eine Schufa-Anfrage mit dem anschließenden Scoring-Vorgang zur Ermittlung des individuellen Scoring-Wertes des Antragstellers.

Mit Hilfe einer Schufa-Anfrage kann das jeweilige Kreditinstitut unter Umständen erkennen, ob bereits laufenden Kredite oder Verträge bestehen, und ggf. Störungen wie Mahnbescheide oder sonstige Negativmerkmale aus der Vergangenheit gespeichert sind. Eine solche Auskunft ist nicht immer aussagekräftig, da nicht alle Gläubiger entstehende Verbindlichkeiten an die Schufa weiterleiten. Deshalb ist seit der Einführung von Basel II, das Scoring von Kreditnehmern zu einer zwingenden Verpflichtung aller europäischer Banken geworden. Anhand von einer Vielzahl von unterschiedlichen Merkmalen wird für Sie ihr individuelles Kreditausfallrisiko ermittelt, und in die Höhe des zu zahlenden Zinssatzes eingepreist. Der Zinssatz ist hier von der Bonität abhängig und erst nach Antragsstellung und Prüfung bekannt.

Hauptmerkmale einer Scoring-Prüfung

Die Erstellung Ihres Scoring-Wertes ist ein höchst komplexer Vorgang. Es fließt eine Reihe von kundenspezifischen Merkmale in die Berechnung ein. So spielen die eigentliche Kontoführung, der Umfang von Überziehung in der Vergangenheit und wenn vorhanden, auch Kreditstundungen eine tragende Rolle. Ferner sind der Wohnort, die Postleitzahl und die Straße von Bedeutung. Der Wohnort in einem sozialen Brennpunkt einer Stadt kann hier negativ bewertet werden. Darüber hinaus sind auch der Beruf, der Familienstand und die Wohnverhältnisse feste Bestandteile des Scoring-Verfahrens.

Sofortkredit – die Auszahlungsmodalitäten

Bei einem Sofortkredit benötigt der Kreditsuchende schnelle Hilfe. Die Zeitspanne von der Antragsstellung bis zum Geldeingang auf dem Girokonto muss deshalb sehr kurz ausfallen. Aus diesem Grund ist der Vorgang der Antragsstellung und der Prüfung sehr einfach und schlank gehalten. In aller Regel erhält ein Kreditsuchender bereits nach wenigen Minuten einen positiven oder negativen Bescheid. Die Übersendung des Kreditvertrages erfolgt unmittelbar danach. Der Kreditnehmer ergänzt die Unterlagen und sendet diese per Postweg zurück an das Kreditinstitut. Die Identifizierung aller Antragsteller, dies ist notwendig um den gesetzlichen Bestimmungen Rechnung zu tragen, wird mittels Postident-Verfahren durchgeführt. Sobald die unterschriebenen Kreditverträge und die vollständigen Unterlagen dem Kreditgeber vorliegen, erfolgt unverzüglich die Überweisung auf das angegebene Girokonto. Sofortkredite werden gewöhnlich in einem Zeitfenster von 2 bis 5 Tagen ausgezahlt.

Sofortkredite – Fragen und Antworten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,63 von 5 - 8 Stimmen
Loading...